Wärmepumpen
UnternehmenProdukteDienstleistungenKundeninfo`sKontaktImpressum

Öl- oder Gas 
Feststoff 
Wärmepumpen 
Solaranlagen 

 

 

 

Wärmepumpen nutzen regenerative Energien aus dem Erdreich (Erdwärme),

der Luft oder dem Wasser.

Systemdarstellung Sole/Wasser-Wärmepumpe

 
 

 

Wärme aus dem Erdreich:

Die Sole/Wasser-Wärmepumpe entzieht dem Erdboden Wärme mit Hilfe von Erdkollektoren oder Erdsonden und kann ganzjährig den gesamten Heizbetrieb übernehmen.

 

1 = Wärmepumpe

2 = Speicher-Wassererwärmer

 

Sole/Wasser-Wärmepumpe von 4,8 bis 32,6 kW

 

und

 

Wasser/Wasser-Wärmepumpe von 6,3 bis 43,0 kW

 
 

Die Vorteile auf einen Blick:

  • Für alle Betriebsarten geeignet: Versorgt im monovalenten Heizbetrieb vollständig die Heizung und die Trinkwasserbereitung. Arbeitet im bivalenten Betrieb in Kombination mit einem zweiten Wärmeerzeuger, z. B. für die Modernisierung.
  • Fein abgestufte Baureihe mit Heizleistungen von 4,8 bis 32,6 kW (Vitocal 300 BW). Als Vitocal 300 WW (Typ WW = Typ BW plus Umbausatz) von 6,3 bis 43,0 kW
  • Erzielt hohe Leistungszahlen:
    - bis 4,61 bei Vitocal 300 BW (Sole: 0°C, Vorlauftemperatur 35°C)
    - bis 5,90 bei Vitocal 300 WW (Grundwasser: 10°C, Vorlauftemperatur: 35°C)
  • Hohe Betriebssicherheit, Zuverlässigkeit und Laufruhe durch vollhermetischen Compliant Scroll- Verdichter mit doppelter Schwingungsdämpfung.
  • Besonders für niedrige Heizsystemtemperaturen, z.B. Fußbodenheizung, geeignet.
  • Witterungsgeführte, digitale Heizkreisregelung CD 60 mit Anlaufstrombegrenzung und integrierter Kühl- und Solarfunktion - bis zu drei Ladegruppen regelbar. Menügeführte Bedienung mit Klartext-Unterstützung und integriertem Diagnosesystem

Copyright (c) 2005 DNS. Alle Rechte vorbehalten.